German (simply written)

Social Center for All! Leipzig

Im Frühling haben wir ein Haus in der Platostraße besetzt, was in öffentlichen Treffen geplant wurde. Um das Haus zu behalten haben wir mit der Stadt verhandelt, dies ist leider gescheitert.

Wir wurden von vielen Menschen für unsere Entscheidungen kritisiert, damit haben wir uns intensiv beschäftigt.Besonders schwierig ist es für uns, das „für alle“ umzusetzen. Trotzdem versuchen wir die Gruppe und die Treffen offen zu halten.

Außerdem wollen wir mehr mit anderen politischen Gruppen zusammen arbeiten. Deshalb haben wir zusammen einen Text geschrieben, in dem wir die Ziele und Ideen des SC4A erklären.

Das SC4A soll ein selbstverwalteter Raum sein. In dem sollen Menschen die Möglichkeit haben, sich zu treffen, gemeinsam Projekte zu planen und sich zu organisieren. Zum Beispiel gegen Diskriminierung, Abschiebungen, Hartz IV oder Leistungsdruck.

All dies soll in einer solidarischen Atmosphäre stattfinden.

Wir wollen einen Ort, wo man andere motivierte Menschen kennenlernen kann, um gemeinsam mit ihnen in der Gesellschaft etwas zu verändern.

Für uns ist es wichtig solidarisch und respektvoll miteinander umzugehen.
Deshalb lehnen wir menschenverachtendes Verhalten klar ab.
Antisemitismus, Antiziganismus und ähnliches, sowie Diskriminierungen aller Art, z.B. aufgrund der Herkunft, Geschlecht oder sexueller Orientierung haben bei uns keinen Platz.

Durch die Gesellschaft, in der wir aufgewachsen sind haben wir alle Vorurteile, diese wollen wir gemeinsam bekämpfen.

Wir wollen Entscheidungen im Konsens treffen – uns ist es wichtig Lösungen zu finden, mit denen alle einverstanden sind.
In unserem Alltag gibt es genug Konkurrenzkampf, deshalb wollen wir im SC4A eine Alternative schaffen. Es ist ein Versuch, sich auf Augenhöhe zu begegnen.

Wir denken, je mehr Leute das Social Center mit Ideen füllen, desto mehr kann am Ende umgesetzt werden. Deshalb hoffen wir auf die Beteiligung vieler Menschen.
Unsere Ideen sind zum Beispiel politische Bildungsarbeit, Sprachkurse, Räume für Initiativen und Gruppen, ein Rückzugsraum, Diskussionsrunden, Kunstprojekte, Werkstätten, Proberäume und Möglichkeiten zur Vernetzung.

Wir wollen unabhängig von Institutionen und Autoritäten sein.
Deshalb brauchen wir eure Unterstützung!

Vor allem dann, wenn es in den kommenden Wochen wieder darum geht, ein Haus für das SC4A zu bekommen.